Arbeitsbesuch beim Euregio Rhein-Waal bringt lehrreiche Informationen

Mitarbeiter von LEADER Miselerland und Moselfranken haben gemeinsam mit dem EOM-Regionalmanager am 13. September 2022 die Geschäftsstelle der Euregio Rhein-Waal in Kleve (Niederrhein) besucht.

Die Euregio Rhein-Waal ist ein öffentlich-rechtlicher Zweckverband, dem mehr als Kommunen und regionalen Behörden beidseits der deutsch-niederländische Grenze angehören. Hauptanliegen der Euregio Rhein-Waal ist die Verbesserung und Intensivierung der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit in Wirtschaft und Gesellschaft. Die Regionalentwickler aus Grevenmacher und Saarburg konnten sich während ihrer Arbeitsvisite und dem intensiven Erfahrungsaustausch mit den beiden Euregio-Geschäftsführern über das Arbeitsgebiet und die Struktur der Euregio Rhein-Waal informieren. Ein solcher grenzübergreifender Zusammenschluss könnte auch für das luxemburgisch-deutsche Grenzgebiet große Potenziale bieten für eine starke wirtschaftliche und gesellschaftliche Entwicklung über die Mosel hinweg. Ein solcher Zusammenschluss könnte LEADER & EOM dabei unterstützen,  Partner von dies- und jenseits der Staatsgrenze zusammenzubringen, gemeinsame Initiativen und Projekte zu starten und somit Synergieeffekte zu nutzen.

X