Video – Miniprojekte bei LEADER in Moselfranken & im Miselerland

LEADER fördert mit einem hohen Budget neben großen Projekten für die ganze Region, auch kleine ortsbezogene Ideen von ehrenamtlich geführten Vereinen oder gemeinnützigen Initiativen. Das zeigen besondere, kreative Projekte der beiden LEADER-Regionen Moselfranken und Miselerland beidseits der deutsch-luxemburgischen Mosel.

In Konz-Roscheid am Roscheider Hof wurde ein Lehrbienenhaus mit Lehrbienenpfad errichtet, wo in kindgerechter Form alles Wissenswerte über Bienen, Insekten, Hornissen aufgeführt wird. Dort kann sich die Öffentlichkeit, die  den Roscheider Hof besucht, informieren. In Kastel-Staadt wurden die Fördermittel auf der Wildbienenwiese verwendet um Lehrtafeln, Nisthilfen und die Blühmischungen anzuschaffen, die auch auf diesem Feld ausgebracht wurden

Ähnlich wie in Moselfranken aber doch noch einmal angepasst an die dortige Situation, werden kleine Projekte auch im Miselerland durch LEADER unterstützt.

Unter dem Motto „Kultur fir jiddereen“ werden kleine kulturelle Projekte, sogenannte Miniprojekte, gefördert. In Grevenmacher wurde besiepielsweise im Kulturhuef eine Künstlerresidenz mitfinanziert, ein Verein aus Bech-Kleinmacher hat eine Ausstellung über den Maler Jos Sünnen produziert und die Chorale Saint Cécile in Ehnen hat eine sehr hörbare CD „Léiderschaller am Museldall“ herausgebracht. Die asbl Brenner am Miselerland unsere Vereinigung von 5 Edelobstbrenner, 5 Destillateuren aus dem Miselerland haben gemeinsam mit der Pattisserie Hoffmann sehr schmackhafte Pralinés, Trüffen aus dem Miselerland, hervorgebracht.

 

X