Winzerdorf Ahn hat 1. Leuchtpunkt der Biodiversität an der Luxemburger Mosel

Auf Initiative der Luxemburger Naturerlebnisbegleiterin Jutta Kanstein wurde der Palmberg oberhalb des Moseldörfchens Ahn in der Riesling-Gemeinde Wormeldange als Leuchtpunkt der Biodiversität anerkannt.

Mit Unterstützung der Luxemburgischen Tourismus- und Landwirtschaftsministerien, der Gemeinde und dem Syndicat d’Initiative Wormeldange sowie der Weinbruderschaft des Palmbergs und in grenzübergreifender Zusammenarbeit mit dem Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum Mosel in Bernkastel wurde dieses Jahr ein eindrucksvolles Video über den Palmberg Ahn als 1. Leuchtpunkt der Biodiversität im Grossherzogtum gedreht.

Weitere Infos finden Sie hier.

Krabbenspinne

Aurorafalter

 

 

 

 

X