Bezahlbarer Wohnraum ist knapp im Großherzogtum – das gilt auch für das Miselerland. Und so haben es Menschen mit bescheidenem Einkommen oftmals schwer, eine passende Wohnung zu finden, die ihren finanziellen Möglichkeiten entspricht. Hier setzt das Projekt an …

Miselerland

Hilfe wegen Wohnungsnot

Insbesondere für Menschen mit eher bescheidenem Einkommen wird es im Großherzogtum immer schwieriger, eine bezahlbare Wohnung oder gar ein Haus kaufen oder mieten zu können.  Hier setzt das das gemeinsame Sozialamt der Stadt Remich und der Gemeinden Bous, Lenningen, Schengen, Stadtbredimus und Waldbredimus im Remicher Kanton (OSCR) mit seinem Projekt“ Service Immobilier Social du Canton de Remich“ an – in enger Partnerschaft mit dem gemeinsamen Sozialamt der Gemeinden Mondorf-les-Bains und Dalheim um.

Mit Hilfe der LEADER-Mittel wurde beim OSCR eine Halbtagsstelle geschaffen, die als Schnittstelle zwischen den Gemeinden, den Immobilienbesitzern, den Wohnungssuchenden und der Agence Immobilière Sociale Nationale (AIS nationale) funigert. Ihre Aufgabe ist es, leer stehende Wohnungen in den verschiedenen Ortschaften des Kantons ausfindig zu machen, mit den Besitzern über eine Vermietung an die AIS nationale und über etwaige Renovierungsarbeiten zu verhandeln, Wohnungssuchende aus der Region über die AIS nationale zu sozialen Preisen in diesen Wohnungen unterzubringen und zusammen mit den Sozialarbeitern der Sozialämter eine regelmäßige Begleitung der Mieter zu gewährleisten. Außerdem werden die Partnergemeinden dabei unterstützt, ihre gemeindeeigenen Wohnungen in dieses Projekt mit einzubringen oder vermehrt leer stehende Wohnungen zu kaufen, zu sanieren und über die AIS in Miete zu geben. Während den ersten 3 Jahren wird diese Dienststelle über LEADER gefördert  und regelmäßig evaluiert, damit das Angebot den Ansprüchen und Erwartungen gerecht wird.

Die Nutznießer des Projektes sind die wohnungssuchenden Klienten der Sozialämter des Kantons Remich, die Immobilienbesitzer dieses Kantons, Menschen die im Kanton Remich eine Wohnung suchen, sich diese auf dem freien Wohnungsmarkt aber nicht leisten können und schlussendlich die Gemeinden des Kantons.

Projektträger
Office Social Commun de Remich
Projektpartner
Gemeinden im Kanton Remich, Immobilienbesitzer, AIS nationale, My Energy
Laufzeit
2017 - 2020
Gesamtkosten
131.974 €
Finanzierung
MAVDR+EU (71%): 93.701.54 €
GAL LEADER Miselerland: 38.272.46 €
Kontaktadresse
48, quai de la Moselle
L-5503 Remich
Tél.: +352 26 66 00 37
email: info@oscr.lu
X